logo peeling-selber-machen.info

Salicylpeeling selbstgemacht: meine Erfahrung und Rezepte

Du suchst ein Rezept, um Salicylsäure-Peeling selber zuhause zu machen? Du findest es in diesem Beitrag! Aber...

Vorher solltest du wissen, dass diese Art von Peeling normalerweise in Beauty-Salons durchgeführt wird, unter Aufsicht von einem Kosmetologen und/oder anderen Spezialisten. Natürlich geht es dort um 20-30%-en Lösungen, und wir reden hier von 2-5 Prozent, trotzdem ist es ein chemisches Peeling und kann eine Menge Schaden verursachen, falls

a) das Peeling oder die Post-Peeling-Pflege falsch/mit mangelnder Hygiene durchgeführt werden oder/und

b) deine Haut reagiert darauf allergisch.

Bist du mit den möglichen Risiken einverstanden und auch damit, dass du hier völlig auf eigene Gefahr handelst? Dann könntest du meine Erfahrung mit dem Salicylpeeling im Gesicht brauchen.

Hast du einen vertrauten Hautarzt, würde ich dir trotzdem raten, ihn um Rat zu fragen. Ich habe keinen und muss alles in eigene Hände nehmen:)

Als erstes sage ich, dass meine Haut ziemlich dick ist und von Natur aus großporig (also wenn ich sie nicht mit porenverfeinernder Kosmetik normalisiere). Falls du trockene oder empfindliche Haut hast, dann solltest du lieber mit 0,5 %-iger Lösung anfangen und am ersten Tag beobachten, wie deine Haut darauf reagiert.
Bei normaler Haut würde ich an deiner Stelle mit 0,5-1,5 anfangen. Nur wenn deine Haut nicht zu Allergien neigt und du relativ dickhäutig bist (sorry:), dann kannst du gleich mit 2 % losgehen. Aber wie gesagt: das ist schon viel, unterschätze es nicht! Ganz besonders wenn du noch nie Salicylsäure-Peelings gemacht hast (oder andere Arten von chemischen Peelings).

Salicylsäure - was ist das?

Die Salicylsäure wurde zum ersten Mal aus der Weidenborke (Weidenrinde) gewonnen, daher kommt auch der Name: Weiden - Salix. Heute wird sie synthetisch hergestellt.

Salicylpeeling selbst herstellen

Salicylsäure und Salicylate sowie ihre Ester (Salicylsäuremethylester) und andere synthetische Derivate der Salicylsäure (zum Beispiel, Acetylsalicylsäure - Aspirin) verfügen über eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

Acetylsalicylsäure ist seit 1977 in der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation als ein “nichtsteroidale Entzündungshemmer” angeführt. Das ist seit kurzem mein “Lieblingsentzündunghemmer” neben dem Calendula-Öl.

Außerdem wirkt Salicylsäure:

  • keratolytisch,
  • antiseptisch und
  • fungizid (gegen Pilze).

Das Ganze erklärt den positiven Effekt auf die Haut:

  1. Wird hervorragend von der Haut aufgenommen.
  2. Trocknet sie leicht ab und reguliert die Talgproduktion.
  3. Bleicht Post-Akne-Flecken. Das stimmt! Die hellen sind weg, die dunklen sind bei mir heller geworden (nach der zweiten Prozedur).
  4. Bekämpft Mikroben, die Pickeln verursachen - zumindest theoretisch. Danach waren meine Pickel wieder da, daher kann ich diese Wirkung leider nicht bestätigen. Ich beseitigte das Problem anders. Es könnte daran liegen, dass die Haut so auf das Peeling reagierte.
  5. Behebt Juckreiz und Schmerzen.
  6. Reduziert Rötungen und Reizungen, beruhigt die Haut.
  7. Regeneriert die Haut.
  8. Säubert die Poren.
  9. Normalisiert die Durchblutung.
  10. Macht die Oberschicht weicher und die Haut generell straffer, da es
  11. Kollagenproduktion anregt.

Zudem ist das Salicylsäure-Peeling eines der schonendsten unter den chemischen und ist sogar für empfindliche Haut geeignet.

Es gehört zu den BHA (Beta-Hydroxy-Säure) Peelings, nicht zu AHA, wie das Milchsäurepeeling. Dieses probierte ich vor ein paar Jahren auch, es überzeugte mich aber überhaupt nicht. Es war mir nicht wirksam genug, zu oberflächlich, also wenn schon, dann besser die leichtere Variante davon nehmen - mit Joghurt und Co.

Wem passt das DIY-Salicylsäure-Peeling?

Diese Peeling-Art ist für dich, wenn du eines oder mehrere von dieser Probleme hast:

  1. fettige Haut
  2. Seborrhoisches Ekzem
  3. Akne
  4. Follikulitis
  5. Pigmentflecken
  6. Post-Akne-Flecken und Narben
  7. Mitesser (verschmutzte Poren)
  8. Alterung der Haut (altersbedingt oder wegen zu langes Aufenthalt in der Sonne)
  9. Psoriasis
  10. Hühneraugen
  11. Stark schwitzende Füße oder Handflächen

Salicylpeeling selber machen: Kontraindikationen

  1. Schwangerschaft
  2. sehr trockene Haut
  3. Akuter Herpes (Lippen-Fieberblase)
  4. Verletzungen oder Veränderungen der Haut, die ihre Struktur und/oder Funktionen gänzlich oder teilweise beeinträchtigen
  5. Entzündungen
  6. Negative Reaktionen auf die Komponente des Peelings
  7. Sonnenbrände
  8. Medikamenteneinnahme, hormonelle Empfängnisverhütungsmittel (außer du fragst den Arzt, ob es in Ordnung ist, das Peeling durchzuführen).

Salicylpeeling in der Stillzeit?

Das mit dem Stillen solltest du selbst oder mit deinem Kinderarzt / Dermatologen / anderen Spezialisten, der sich damit auskennt, entscheiden. Ich stille nur mehr selten, deswegen entschied ich mich für dieses relativ schwache DIY-Peeling. Es war auch sehr notwendig. Wenn diese Prozedur bei mir nicht so dringend wäre, ganz besonders wenn die Dosierung höher wäre (ab 5%), oder wenn ich viel öfter stillen würde, hatte ich es nicht gemacht. Jede(-r) entscheidet für sich selbst, was, wann und warum;)

Meine Erfahrung: Salicylpeeling-Protokoll

Diese Information ist ein Ausschnitt aus meinem Peeling-Tagebuch und dient nur als Anhaltspunkt, keine allgemeine Empfehlung. Du solltest selbst entscheiden, welche Konzentration für dich die richtige ist. Meine Rezepte des Salicylpeelings und Erfahrung passen natürlich nicht zu jedem Hauttyp und sind auf meine Haut angepasst.

Kur 1 des Peeling mit Salicylsäure zuhause

Tag Rezept / Pflege Infos
Tag 1 3% Salicylsäure im 96-prozentigen Weingeist (25 g WG + 0,75 g Salicylsäure) Mit einem Wattestäbchen aufs ganze Gesicht mehrmals am Tag (2-4 Mal) auftragen. Augenpartien und Lippen auslassen. In den ersten 24 Stunden Waschen vermeiden oder zumindest nicht zu oft das Gesicht nass machen.
Tag 4 Ab heute Gesichtsöl als zusätzliche Pflege Mehrmals am Tag anwenden. Besonders starke Häutung ab heute
Tag 5 Die Peeling-Lösung nur punktuell auf die "schwersten" Stellen auftragen Weniger ausgeprägte Häutung
Tag 6 Ab heute Tonikum "Milk & Honey" als Zusatzpflege Wirkung: durchblutungsfördernd, aufhellend und feuchtigkeitsspendend
Tag 8-9 Peeling-Kur beendet Häutung ist weg

Kur 2 des Salicylsäure-Peelings (nach 5 Tagen Erholung)

Tag Rezept / Pflege Infos
Tag 1 15 ml 96%-Weingeist + 1 g Salicylsäure + 10 g Wasser destil. = 4%-Peeling pH-Wert: 3 bis 4. Mehrmals am Tag mit einem Wattestäbchen auftragen
Tag 2 Ab heute Abend Kosmetik-Pad nach dem Wattestäbchen angewendet: auf die Haut auflegen, einwirken lassen. Wirkt vermutlich tiefer
Tag 3 Ab heute nur mit Kosmetik-Pad behandelt
Tag 4 Tonikum zur Regeneration und für die Feuchtigkeit: 25 g Wasser + 1,4 g (>4%) D-Panthenol Ab Nachmittag Tonikum anwenden. Ab dem Abend kein Peeling mehr, da neue Haut schon ersichtlich (Verbrennungsgefahr). Häutung deutlich stärker als bei der ersten Peeling-Kur
Tag 5 Kein Peeling mehr!
Nur die "Post-Peel-Pflege" ab heute: Tonikum mit D-Panthenol (siehe oben) und gleich darauf die Handcreme "Zeder-Bergamotte" - Rezept auf der Website creme-selber-machen.info.
Klopfend auftragen, nicht reiben, nicht massieren.
Die Haut hat auf dieses Pflegeset sehr gut reagiert: Schuppen aktiver und großflächiger, Rötung vom Morgen nach dem Duschen weg, Ziehen weg
In Zukunft immer diese Creme nehmen, da beruhigend und feuchtigkeitsspendend ist + mit Vitamin E und Urea.
Schält auch die restlichen Hautpartikel gut ab - beschleunigt den Prozess des Peelings, welches diesmal tiefer, großflächiger und intensiver wirkt. Die Dauer der ganzen Behandlung war auch länger (erst am Tag 10 war alles vorbei).
Tag 10 Häutung ist weg, aber einige neuen Pickel sind wieder da. Eine Reaktion auf die Säure? Bakteria?... Werden dann behandelt, zum Glück sind sie weg. Die Haut ist insgesamt sichtbar sauberer und heller geworden, aber kleinste "Mängel" sieht man dadurch natürlich leichter. Ein paar Post-Akne-Narben (sehen aus wie kleine Löcher) sind weniger tief. Sollten nach maximal 7 Prozeduren ganz weg. Rauheiten sind weg.
Fazit: Das Salicylpeeling zuhause ist es definitiv Wert und schaffbar. Werde es ab nun jeden Winter durchführen. 2 Kuren pro Jahr sollten in meinem Fall reichen. Mehrere sind möglich.

Wichtiges zu beachten und Post-Peel-Pflege

  1. Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit! Sie ist nach dem Salicylpeeling (als Post-Peeling-Pflege) - sobald die aktive Häutung aktiv da ist - extremst wichtig. Bei meiner ersten Kur, wie du siehst, vernachlässigte ich diesen Schritt, fing fast zu spät an, und nur Tonic statt Creme. Vielleicht ist es auch der Grund, wieso die Wirkung nicht so tiefgreifend war.
  2. Achtung wegen Pigmentierung: ein paar Tage davor, währenddessen und ein paar Wochen nach dem Salicylsäure-Peeling solltest du nicht in die offene Sonne gehen oder eine Creme mit SPF 50+ anwenden. Bei trockener oder dünner oder zu Pigmentierung neigender Haut würde ich die Zeit danach sogar auf 2 Monate verlängern. Es erhöht deutlich die Gefahr der Pigmentflecken-Entstehung. In der Schwangerschaft ist die Gefahr der Pigmentierung der Haut sowieso höher, aber das haben wir schon oben besprochen, oder? Kein chemisches Peeling in der Schwangerschaft, es sei denn mit Erlaubnis deines Frauenarztes.
  3. Die beste Zeit für chemische Peelings ist Winter. Ich blieb im Februar während der beiden Kuren zuhause.
  4. Während des/der gesamten Kur(-en) - und am besten gar nicht - das Gesicht nicht berühren.
  5. Nach dem Duschen und Gesichtwaschen nur leicht und sehr langsam abtupfen, nicht reiben.
  6. Die infolge des Peelings entstehenden Hautpartikeln nicht abreißen - das ist ganz wichtig. Der Versuch, die Häutung “schneller durchzuführen” kann die Haut uneben machen. Falls es dir keine Ruhe gibt, dann lieber das Gröbste mit eine Manikürschere vorsichtig abschneiden, aber bitte nichts reiben, abreißen oder kratzen.
  7. Keine Scrubs, Ubatanas, Kräuter-, Hafer-Peelings und andere Schälkuren, bis die Haut sich völlig regeneriert hat. Auch keine aggressiven Kosmetikmittel/Hausmittel-Masken, die zum Beispiel Alkohol enthalten, oder zu sauer sind.

Ich hoffe, meine Beauty-Experimente und die Infos, die ich sorgfältig in der Vorbereitungsphase sammelte, werden auch dir helfen. Bis zum nächsten Mal auf peeling-selber-machen.info!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!