logo peeling-selber-machen.info

Natürliches Peeling selber machen: Die indische Ubatana (Ubtan)

Peeling selber machen: Ubatana aus Kräutern

Was ist Ubatana?

Ubatana (Ubtan, Ubatan) ist ein indisches ayurvedisches Pulver zur porentiefen Reinigung der Haut (für jeden Hauttyp). Die Bestandteile des Pulvers sind natürlich und genau auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt. Daher gibt es veschiedene Rezepte für verschiedene Hauttypen.

Das Hauptziel des Ubatanas fürs Gesicht und Körper ist mildes Peeling (Entfernen von Hornschüppchen) mit gleichzeitigen Ernährung der Haut und Stimulation ihrer Selbstregulation. Das Ergebnis ist eine samtige Glattheit der Haut.

Was die Haare betrifft, verhindert die mehrkomponentige Ubatana den Haarausfall, indem sie auf die Haarzwiebeln direkt wirkt. Sie stimuliert das Wachstum der Haare, macht sie gesund und glänzend.

Die klassische selbstgemachte Ubatana (Ubtan) ist ein 3-in-1-Mittel und erfüllt folgende Funktionen:

  1. Reinigung: Der natürlichste Ersatz für Waschgels, Reinigungsmilch, Waschlotions oder Duschgels;
  2. Peeling: Sanfter Scrub, der die Haut erneuert - ob Gesicht oder Körper;
  3. Maske: zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe für die Haut.

Alle Ubatanas (gegen entzündete, trockene oder alternde Haut, gegen Akne / Pickel / Mitesser etc.) unterscheiden sich nach exfoliierenden Partikeln und Kräutern oder Gewürzen. Indem Sie das Ubatana-Peeling selber machen, regulieren Sie ihre Wirkung zusätzlich zur porentiefen Reinigung: Beruhigende Wirkung, aufhellender Effekt, etc.

Haupteigenschaften des besten Peelings (Ubtan)

  1. Tiefenreinigung, die die Poren sanft säubert,glättet das Relief der Haut unter Beibehaltung des Säureschutzmantels der Haut (zerstört nicht den pH-Wert der Haut);
  2. Tägliches Kräuter-Peeling der abgestorbenen Partikeln der Haut. Schritt für Schritt (bei regelmäßiger Anwendung) ohne die Haut zu verletzen;
  3. Bekannt für ihre vitaminisierende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, verbessert den Stoffwechsel in tieferen Hautschichten;
  4. Ubatana fördert und verbessert die Durchblutung in der Haut - das ist unter anderem der Grund für:
  5. Strahlen der Haut, geschmeidige Oberfläche, klares Hautbild und gleichmäßigen gesunden Ton.
  6. Glättet Falten, kräftigt Elastin- und Kollagen-Fasern, was die Elastizität der Haut erhöht;
  7. Durch die bessere Durchblutung führt es zu schnellerer Regeneration der Hautzellen;
  8. Normalisiert Talgproduktion, reguliert Fettigkeit der Haut und verfeinert die Poren;
  9. Optimiert die Arbeit der Schweißdrüsen, behebt das Problem des überflüssigen Schwitzens;
  10. Oft in Therapien für die Behandlung folgender Hautkrankheiten angewendet: Neurodermitis, Dermatitis-, Ekzemen, Psoriasis und ähnliches.
  11. Hellt auf/ Entfernt (je nach Intensität der Pigmentierung) Altersflecken und Pigmentflecken.
  12. Behebt Spannungsgefühl der Haut, was nach der Verwendung industrieller Reinigungsmitteln normalerweise der Fall ist.

Gegenanzeigen für die Verwendung des Ubatana-Peelings

  • Couperose
  • Pilz- und Virus-Verletzungen der Hautschichten
  • Offene Wunden, Furunkel, Geschwüre und verletzte Pickel
  • Persönliche Unverträglichkeit eines oder mehrerer Bestandteile der Ubatana.

Vermahlung der Ingredienzien für Ubatana

Die echte Ubatana ist kein Scrub, sondern feinster Pulver (Puder). Alle Kräuter, Gewürze, Blüten und alle anderen Komponente müssen gemahlen und gesiebt werden, und zwar getrennt. Ich verwende dafür eine Kaffeemühle und einen speziellen Filter (für Tee). Das, was von Sieben übrig bleibt, benutze ich als Scrub (1 bis 2 mal die Woche). Selbst dieser ist schonender als die Peelings vom Geschäft.

Zusammenstellung und Haltbarkeit

Nachdem alles gemahlen ist, kann man endlich Ubatana-Peeling selber herstellen. Der Prozess ist sehr faszinierend und kreativ! Mischen Sie am Anfang nicht alle Kräuter und Gewürze zusammen. Falls eine Allergie später auftritt, müssen Sie die ganze Komposition entsorgen anstatt nur einen Komponent zu ersetzen oder herauszunehmen.

Das heißt, Sie haben mehrere verschließbaren Plastiksäckchen mit verschiedenen Pulvern (alle separat aufbewahren) und ein fertiges selbstgemachtes Kräuter-Peeling für die Verwendung auf Dauer (idealerweise in einem dunklen Glas aufbewahren).

So ein Puder ist lange haltbar. Es wird empfohlen, es nicht länger als ein Jahr zu lagern, ich denke aber, dass es auch bis zu zwei Jahren möglich wäre. Gerade eben habe ich von Amazon eine Packung gemahlenen Ingwers bekommen, deren Haltbarkeit knapp 23 Monaten beträgt.

Tipp: Schreiben Sie auf jede Tüte den Namen des Bestandteils und das Datum der Herstellung dazu.

Ubatana (Ubtan) Peeling selber machen

Woraus besteht die fertige Ubatana? Normalerweise besteht sie aus folgenden Teilen:

  • Grundlage: Mehl oder Füllmasse
  • Zusätzliche Komponente: Kräuter und Gewürze mit Heilwirkung
  • Saponine (Seifengrundlage)
  • Spezielle Zusatzstoffe
  • Flüssigkeit.

Füllmasse bzw. Getreidemehl

Mehl, Basispulver oder Grundlage ist die wichtigste Komponente des Ubatana-Peelings. Eine traditionelle indische Ubatana enthält Kichererbsenmehl (glutenfrei), dies ist aber keine Pflicht. In modernen Ubatanas bringen folgende Komponenten ihre verschiedensten Wirkungen ins Spiel:

  • Hafermehl
  • Reismehl
  • Leinmehl
  • Linsenmehl
  • Erbsenmehl
  • Maismehl
  • Roggenmehl
  • Sesammehl
  • Gerstenmehl
  • Fisel
  • Grieß
  • Milchpulver
  • Weizenmehl grob gemahlen.

Sie können sie natürlich nach Belieben kombinieren.

Kräuter und Gewürze mit Heilwirkung

Die ayurvedische Ubatana enthält indische Kräuter und Gewürze, aber das ist natürlich nicht zwingend, da es in anderen asiatischen Ländern und in Europa auch sehr viele Pflanzen mit heilender Wirkung gibt. Zum Beispiel:

Kamillenblüten, Salbei, Minze, Lindenblüten, Ringelblumen, Brennessel, Gemeine Schafgarbe, Petersilie, Muskatnuss, Koriander, Ingwer, Thymian, Kümmel, Basilikum, Nelken, Zimt, Rosmarin…

Einige 100% indische Spezialitäten kann man allerding auch in europäischen Supermärkten oder Bioläden bekommen, Kurkuma, zum Beispiel (weniger nehmen, sie färbt die Haut).

Auf Wunsch können Sie für ihre Peelings ganz andere Wirkstoffe verwenden, alles ist nur von Ihrem Hauttyp und dem gewünschten Ergebnis abhängig.

Beispielsweise können Sie auch Bio-Zitrusschale (Orangen- oder Zitronenschale) hinzufügen. Gebraucht wird nur der oberste Schicht, die am meisten ätherisches Öl beinhaltet. Bio-Zitrusschale in Ubatana ist die perfekte Lösung für fettige großporige Haut, für Haut mit Neigung zu Akne oder Pickel. Die empfohlene Proportion “Zitrusschale / Kräuter und Gewürze” ist 1 / 10.

Saponine (Seifengrundlage)

Das Ubatan-Peeling sollte Saponine enthalten, das sind die pflanzlichen Stoffe, die für Seifigkeit und leichteres Auftragen sorgen: Schachtelhalm, Europäisches Alpenveilchen, Lindenblüten, Ringelblumen, Leinsamen, Birkenblätter, Waschnussbaum (Seifenbaum), Süßholzwurzel, etc.

Spezielle Zusatzstoffe

Sind nach Ihrem Ermessen: Heilerde, Algen, Nüsse oder Sesamsamen, Rosenblüten, Natron, Backpulver, Salz, Aktivkohle usw.

Peeling selber herstellen Hausmitteln

Achtung: Falls Sie Nüsse oder andere ölige Komponente für Ubatana-Pulver verwenden, können Sie ihn nicht lange aufbewahren. Ich würde Ihnen empfehlen, Peelings mit verderblichen Ingredienzien nur in kleinen Mengen herzustellen.

Heilerde

Jede zu Ihrem Hauttyp passende Tonerde ist in Ihrer Ubatana willkommen: grüne, rosa, rote, braune, blaue, weiße, schwarze oder gelbe.

Flüssigkeit

Sie kommt zum Schluss in die Pulver-Mischung und zwar zu einer kleinen Menge direkt vor der Anwendung. Das Peeling-Pulver ohne Flüssigkeit können Sie deswegen, je nach Wirkstoffen, ziemlich lange (trocken und dunkel) aufbewahren.

Also womit kann man Ubatana verdünnen? Die Auswahl ist enorm groß!

Wasser, Hydrolat (sprich Blumenwasser, zum Beispiel Rosenwasser), Pflanzenöl (Olivenöl, Avocadoöl, Kokosöl, Arganöl…), Kräuterabsud, Thermalwasser, Mineralwasser, frisch gepresster Saft, Sauermilch, Joghurt oder Sauerrahm, Gurkensaft usw.

Verdünnte Ubatana sollte (muss aber nicht) einige Zeit stehen: 5 bis 10 Minuten.

In die fertige Masse können ätherische Öle kommen - nicht mehr als 1 Tropfen pro Teelöffel. So können Sie den Effekt noch mehr steigern und die Prozedur mit aromatherapeutischer Wirkung ergänzen.

Verhältnisse in Ubtan-Pulver

Es gibt verschiedene Varianten, wie man das Peeling-Pulver zusammengestellt, mir gefällt diese am besten (außerdem ist sie leicht zu merken):

  • 40 % Füllmasse (Mehl)
  • 40 % Kräuter und Gewürze (inklusiv Saponine!)
  • 20 % spezielle Zusatzstoffe (oder nur Heilerde).

Sie können die Relationen natürlich beliebig variieren.

Eine andere Zusammensetzung wäre zum Beispiel 50 % Mehl, 40 % Kräuter und Gewürze, 10 % Zusatzstoffe.

Oder: 50 % Mehl, 30 % Kräuter und Gewürze, 20 % Zusatzstoffe.

Wie soll man Ubatana-Peeling anwenden?

Ich verwende es jeden Tag in der Früh und am Abend. Eine Teelöffel Ubatana in ca. 0,5 Teelöffel Wasser oder ähnlichem verdünnen (Minze-Abkochung, Milch, etc) und für 5 bis 10 Minuten stehen lassen. Das wäre der ideale Fall. Manchmal bin aber zu faul oder in Eile und benutze den Mehlbrei sofort.

Falls Sie Make-Up tragen, sollten Sie es zuerst entfernen und dann Ubatana anwenden. Das ist allerding nur meine Meinung, da ich das Waschen mit Ubatana für eine Art Therapie für die Haut halte und vermute, dass sie für die beste Wirkung lediglich den Haut-Fettfilm / Schmutz entfernen muss, nicht eine Artillerie aus Concealer, Rouge, Lippenstift und Mascara.

Allerdings, wenn Sie es wollen, ist die Verwendung der Ubatana gleichzeitig als Make-Up-Entferner und Gesichtsreinigung auch möglich.

Tragen Sie die breiartige Masse aufs nasse Gesicht auf und massieren Sie sie ein paar Minuten entlang der Massage-Linien ein. Sie können die Masse nach dem Massieren auch als Maske auf dem Gesicht für 5 bis 10 Minuten lassen, dann wird die Wirkung noch besser und der Effekt sichtbarer.

Fazit

Die regelmäßige Verwendung dieses Peelings wirkt Wunder! Frühestens in drei Wochen werden Sie deutliche Ergebnisse feststellen, allerdings schon nach der 3. bis 5. Verwendung bekommen Sie glattere Haut.

Wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben, Ihre Haut (ob Gesicht oder Körper) mit Ubatana zu verwöhnen, ist es jetzt Zeit. Versuchen Sie es und Sie werden sehen, wie schonend dieses Hausmittel die Haut reinigt, wie es sie durchblutet, desinfiziert und, und, und…

Noch ein großer Vorteil für mich ist es, dass ich meine eigene Rezepte verwende und sie jederzeit ändern kann. Ich kann die Rezepte auf die laufende Bedürfnisse meiner Haut oder meiner Stimmung anpassen, bestimmte Kräute nur tagsüber (tonisierend) oder nur abends (beruhigende Kräuter mit schlaffördernden ätherischen Ölen) verwenden. Was für ein Kosmetikhersteller kann mir schon so ein vielseitiges individuelles Mittel anbieten?

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Unterstützt von Commentics

Kommentare (0)

Dein Kommentar könnte der erste sein!